top of page
Sonnenuntergang im Wald
Isabel Goller

Die angehende Harfenistin aus Brixen in Südtirol begann im Alter von neun Jahren mit dem Harfenunterricht und kann bis heute nationale und internationale Erfolge feiern.

Nach ihrem Studium am Mozarteum Salzburg und der Zürcher Hochschule der Künste (Master, 2017) setzte sie ihr Studium in Maastricht fort und erwarb einen zweiten Master bei Anneleene Lenaerts.

Isabel ist Gründungsmitglied von „Arton“, dem Verein, der für die Gründung des Orchesters „Südtirol Filarmonica“ verantwortlich ist.

Das Interesse der Harfenistin an interdisziplinären Projekten führte sie zu vielfältigen Kooperationen. Zusammen mit der Sängerin und Songwriterin Elisa Godino gründete sie das Musikprojekt „NUJA – Meditation & Sounds“ und veröffentlichte zwei musikalische Meditationszyklen EASE und GRATITUDE, verfügbar auf Spotify, YouTube und Apple Music.

Darüber hinaus hat Isabels Leidenschaft für Kammermusik dazu geführt, dass sie das "Trio Lusinea" -  Harfe, Fagott und Flöte - gegründet hat, mit dem sie regelmäßig auftritt.

Derzeit lebt Isabel in Wien, spielt als freischaffende Harfenistin in verschiedenen Orchestern und verfolgt nebenbei ihre diversen künstlerischen Projekte.

  • Instagram
bottom of page